Nicht so laut vor Jericho. Neue Satiren. Von Ephraim Kishon.

Nicht so laut vor Jericho. Neue Satiren. Von Ephraim Kishon.

Waschmaschinen sind auch nur Menschen: sie brauchen ihre Freiheit, wenn sie gut arbeiten sollen. Besonders freiheitsdurstig sind natürlich die israelischen Waschmaschinen: sie wehren sich gegen jede Versklavung. Ephraim Kishon, Israels weltberühmter Satiriker, weiß einiges davon zu erzählen. Auch von dem Computer in Jerusalem, der ihm eine Riesenrechnung für Arbeiten im Hafen des Kishon-Flusses präsentiert. Oder von den wollüstigen arabischen Fernsehansagerinnen und Bauchtänzerinnen, die mittels heimtückisch wirkender Erotik die Abwehrkräfte kampfbereiter Israelis schwächen.

Ephraim Kishon, der Autor und zugleich unfreiwillige Held dieser Geschichten, kämpft mit den Tücken der Bürokratie, sieht die väterliche Autorität durch seinen Sohn Amir erschüttert, berichtet seine Schwierigkeiten mit Müllkutschern, Freunden, Kontaktlinsen und der großen Hitze von Tel Aviv. Die kleinen Begebenheiten und alltäglichen Dinge, die Kishon mit liebevoller Anteilnahme hier erzählt, sind letztlich Zeugnisse jener menschlichen Unvollkommenheit, die uns selbst tagtäglich begegnet, in Hamburg wie in Tel Aviv, in New York wie in Jericho. Aber Kishon vermeidet auch nicht die aktuellen Probleme des kämpfenden Israel, und indem er über die Gegner und "Freunde" seines kleinen Volkes schreibt, wird seine spitze Feder schärfer. Der Satiriker beweist wieder, daß er sogar mitten im Krieg um das Überleben seines Landes seine Liebe für sein Volk und sein wunderbares Talent nicht verloren hat; ein Talent, das den Namen Kishon in der ganzen Welt berühmt gemacht hat: sein unvergleichlicher Sinn für Humor.


Gebundene Ausgabe.
Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, Buch selbst in gutem Zustand.
Preis: 10 EUR.


Interessiert an diesem Buch? Kontaktieren Sie uns, oder klicken Sie weiter unten auf "Jetzt kaufen" um dieses Buch sofort mit PayPal oder Kreditkarte zu kaufen!


Hinweis zur Kaufabwicklung

Wenn Sie ein Buch kaufen möchten, gibt es 3 Möglichkeiten:
 

  1. Überweisung: Rufen Sie uns an unter Tel. 06643816878 oder schreiben Sie uns und nennen uns das gewünschte Buch sowie die Lieferadresse. Wir geben Ihnen anschließend unsere Kontodaten und nach Zahlungserhalt senden wir Ihnen das Buch umgehend mit der Post zu.
  2. PayPal oder Kreditkarte: Klicken Sie im Angebot auf "Jetzt kaufen" und zahlen Sie das Buch sofort mit PayPal oder Kreditkarte. Während des Zahlungsvorgangs teilen Sie uns bitte die Lieferadresse mit, dann schicken wir Ihnen das Buch umgehend mit der Post zu. Bei "Jetzt kaufen" haben wir zum Kaufpreis einen geringen Versandkostenbeitrag hinzugerechnet (idR. nicht kostendeckend!). Der von PayPal angezeigte Preis ist also der Gesamtpreis inkl. Versand innerhalb Österreichs. Käufer aus Deutschland und der Schweiz bitten wir zuerst um Kontaktaufnahme um die Versandkosten im Detail abzuklären.
  3. Selbstabholung: Sie können die Bücher auch in Linz nach Terminvereinbarung selbst abholen und bar bezahlen.

—————